Logo

30 Oktober, 2006

spamfrei suchen

google macht ernst mit der personalisierten suche. das neueste spielzeug heißt schlicht »Custom Search Engine« (cse) und erlaubt es den menschen eigene suchmaschine zu erstellen, die nur festgelegt seiten durchsucht. denkbare anwendungen sind dabei eine persönliche suche, genauso wie spezielle, thematisch gebundene suchmaschinen wie z.b.: wico-finder, wo man spamfrei nach malvorlagen suchen kann.


3 Comments:

At 13:31, Anonymous AglocoVIP said...

Mit all das Geld die man in dieser industrie zur verfügung hat, wundert mich das nicht

 
At 13:52, Anonymous Brautkleider-Tante said...

Wurde aber auch langsam Zeit. Ich denke, Google lebt zur Zeit hauptsächlich von der bekannten Marke... jedenfalls bestimmt nicht von der Qualität der Suchergebnisse. Wenn sich da nichts ändert wird auch dieser Stern irgendwann untergehen..

 
At 23:44, Anonymous Anonym said...

Naja, damit könnte Google dann auch evtl. das Verhalten, also die Seitenbesuche der User beobachten. Vor allem mit der Googletoolbar könnte Google dann sicherlich erkennen ob eine Seite spam ist, also nur kurz besucht wird oder keine Spam, also lang besucht wird.

Dies könnte sich dann auch auf die Suchergebnisse bei Google auswirken.
Die müssten dann besser werden.

Bei 2WiD und DMOZ sind es in vorhinein eh Menschen, die die Seiten aufnehmen. Aber dafür eben nicht so viele wie Google sie im Index hat.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home